Motorradtour der Bauernschützen

0

Die Motorradfahrer der Bauernschützen waren wieder unterwegs. Aufgrund der nicht so erfreulichen Wettermeldungen hatte sich die Zahl der Anmeldungen stark verändert. Es waren aktiv dabei Hubert Westermann, Bruni  Bloch, Udo Westermann und Oliver Baumeister.

 
Am Vereinsheim gestartet, ging die Route zum Moorhaus bei Lübbeke. Dort ist ein Naturschutzgebiet mit vielen Storchennestern, die aus nächster Nähe beobachtet werden können. Von dort ging es weiter durch die Moorlandschaften zum Dümmer. In der “Villa am Dümmer” wurde zu Mittag gegessen. Das Ambiente dieses Hauses und der Dümmer mit den vielen Wassersportlern war ein Ort mit besonderem Flair.

 
Nach fast zwei Stunden musste es weiter gehen. Die Tour führte zum bekannten “Dreyerhaus”. Es ist eine alte Hofstelle mit gemütlich eingerichtetem Café. Nach dieser Geselligkeit blieben nur noch 28 Kilometer bis nach Rheda. Gegen 17.40 Uhr verabschiedeten wir uns nach 285 Kilometer Gesamtdistanz.

 
Da wir über den ganzen Tag verteilt ca. 30 Minuten Regen genießen konnten – ohne Regenkombi – und sehr viel Spaß hatten, wollen wir auf jeden Fall wieder zu neuen Touren starten.

 
Grüße an alle Lesenden.

Motorradtour 2017 (1)

Motorradtour 2017 (2)

Motorradtour 2017 (3)

Motorradtour 2017 (4)

Text/Fotos: UW

Kommentare nicht verfügbar