Autor: Baumeister

Unsere Freunde vom Schützenverein zu Rheda e.V. von 1833 veranstalten nach der Coronapause vom 26. Februar bis zum 19. März 2023 das 31. Büger- und Vereineschießen unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Theo Mettenborg. Mitmachen kann hierbei jeder Sportverein, jeder Club, jede Arbeits- oder Straßengemeinschaft oder jeder Familienclan. Alle sind herzlich willkommen! Anmeldung: Ab sofort per Mail (Formular weiter unten). Voranmeldung unbeding erforderlich! Schießzeiten: Nach Vereinbarung. Die Siegerehrung findet am Freitag, 24. März 2023, um 18 Uhr im Schießstand am Werl statt. Bedingungen: Luftgewehr, stehed, aufgelegt 4 Schützen bilden eine Mannschaft gemischte Mannschaften (Damen und Herren) sind möglich pro Teilnehmer werden…

Read More

Premiere in der Stadthalle: Zwei Jahre mussten wir auf den tradiotionellen Winterball verzichten, nun konnte er zum ersten Mal im neuen Ambiente gefeiert werden. Nachdem der amtierende Thron rund um das Königspaar Udo und Sandra Weimer in die zum Festsaal umdekorierte Stadthalle eingezogen war, begrüßte der stellvertretende Vorsitzende Ralf Merschmann in seiner Ansprache neben dem Königspaar auch Jungschützenkönig Leon Kofortschröder und ca. 600 Mitglieder und Freunde der Bauernschützen zum Winterball. Neben Bürgermeister Theo Mettenborg hieß Merschmann auch die Abordnungen der Rhedaer Stadtschützen, der St. Sebastianer Bürgerschützen aus Wiedenbrück, der Schützengilde Herzebrock, sowie der KG Helü und des WCV Grüne Funken…

Read More

Der Januar beginnt bei uns Bauernschützen direkt sportlich, stand doch direkt am ersten Sonntag nach Neujahr das Neujahrspreisschießen im Schießstand auf Pohlmanns Hof an. 35 Schützinnen und Schützen nahmen an den Wettbewerb teil, bei dem neben Können auch etwas Glück erfolderlich ist. Jeder Teilnehmer schießt ein Los mit 10 Schuß mit dem Kleinkaliber und im Anschluss an den Wettbewerb werden drei Schüsse gezogen, die das Endergebnis bilden. Das beste Los schoss an diesem Morgen Sebastian Schlottmann mit 100,0 Ringen, allerdings hatte Corina Kröger das Glück auf ihrer Seite bei den gezogenen Schüssen und konnte mit den Wertungen 10,9, 10,6 und…

Read More

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, ein ereignisreiches Jahr 2022 geht dem Ende entgegen und es ist Zeit einmal zurückzublicken. Nach zwei Jahren Stillstand im Vereinsleben konnten wir im Jahr 2022 endlich wieder loslegen. Zwar noch nicht so unbeschwert wie gewohnt und gehofft, aber es waren endlich wieder Veranstaltungen möglich und ab dem zweiten Quartal konnte man nahezu von einem normalen Schützenjahr sprechen. Seien es die sportlichen oder die geselligen Aktivitäten: Man konnte wieder die Gemeinschaft leben, die zwei Jahre lang so vermisst wurde – ganz besonders natürlich auf dem Schützenfest im August. „Endlich wieder!“ Während das Vereinsleben in diesem Jahr also…

Read More

An allen vier Adventssonntagen hieß es im Schießstand auf Pohlmanns Hof wieder: Weihnachtspreisschießen! Die teilnehmenden Schützinnen und Schützen versuchten in diesem Einzelwettbewerb möglichst viele „30er“-Serien zu erlangen – sprich die Schußfolge 10-10-10. Aber auch mit dem Schußbild „29“ konnte man sich noch für das kleine Finale qualifizieren. Am vierten Advent fand dann im Anschluss an den regulären Durchgang das Stechen um die Platzierungen statt. Hierbei bringt einen dann immer eine 10 in die nächste Runde. Oder man setzt eine seiner „30er“-Serien als Nachholer ein, wenn man die 10 nicht erbracht hat. Insgesamt qualifierten sich 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die…

Read More

Das Jahresende naht mal wieder mit sehr großen Schritten und somit steht auch wieder unser „Jahresabschlusstreffen“ vor der Tür. Zwischen den Feiertagen, genauer am 27.12., besteht die Möglichkeit, an Christas Glühweinhütte in der Berliner Straße (schräg gegenüber vom „Königs“) in lockerer Runde nochmal ein paar nette Stunden zu verbringen. Geöffnet ist die Hütte wie sonst auch immer ab 17 Uhr. Ab ca. 18 Uhr wird es auch musikalische Untermalung geben. Eine kleine Änderung zu den letzten Jahren: Diesmal wurde auch ein Toilettenwagen organisiert, der hinterm „Königs“ stehen wird. Also: Kommt gerne vorbei!

Read More

Am Samstag, den 14. Januar 2023, feiern wir Bauernschützen endlich wieder unseren jährlichen Winterball und dies dann zum ersten Mal in der Stadthalle. Der offizielle Teil beginnt um 20 Uhr, zuvor gibt es ab 19 Uhr einen Sektempfang. Ab 21:30 Uhr steht eine Snackbar zur Verfügung. Karten können ab sofort für 15€ im Vorverkauf oder für 17€ an der Abendkasse erworben werden. Die Karten könnt ihr im Vorverkauf hier erwerben: – Allianz Kraska, Widumstr. 23, 33378 Rheda-Wiedenbrück (Öffnungszeiten Mo. – Do.: 09 Uhr – 12.30 Uhr und 15 Uhr – 17.30 Uhr; Fr.: 09 Uhr – 12.30 Uhr | Achtung:…

Read More

Am ersten Adventssonntag war es wieder soweit und die 42. Stadtmeisterschaften der vier Rheda-Wiedenbrücker Schützenvereine stand auf dem Plan. Ausrichter war in diesem Jahr die St. Hubertus Schützenbruderschaft aus Batenhorst. Nachdem unsere Mannschaft bereits die beiden vorangegangenen Stadtmeisterschaften für sich entscheiden konnte, sollte in diesem Jahr der Hattrick erfolgen. Die potentiellen Schützinnen und Schützen für unsere Mannschaft trainierten fleißig die Wochen vor dem Wettbewerb und: Es sollte sich auszahlen! Mit 2053 Ringen konnte auch in diesem Jahr der Titel nach Nordrheda geholt werden. Auch die beste Einzelwertung wurde von unseren Verein erzielt: Wie schon im letzten Jahr lieferte Claudia Sälker…

Read More

Unsere Schießabteilung erhält Zuwachs: Schießmeister Bastian Schönknecht kann mit Hendrik Nickel und Lennart Bänisch zwei neue Schießwarte im Team begrüßen. Beide haben den erforderlichen Sachkundelehrgang erfolgreich abgeschlossen und werden ab dem kommenden Jahr ihre Arbeit aufnehmen und die Schießabteilung verstärken.

Read More

Aktuelles, Beitrag Am Sonntag, den 13. November, lädt der Heimatverein Rheda e.V. zur Feierstunde zum Volkstrauertag vor dem Mahnmal im Fichtenbusch ein. Wie immer treffen sich die Bauernschützen um 11:00 Uhr vor der ehemaligen Gaststätte Neuhaus am Doktoplatz. Von dort geht es dann zum Steinweg und um 11:15 Uhr wird mit allen Teilnehmern gemeinsam zum Fichtenbusch gegangen. Die Feierstunde mit Kranzniederlegung wird begleitet vom Spielmannszug Rheda, der St. Viter Blasmusik und dem Rotkreuzchor Rheda-Wiedenbrück. Die Gedenkrede hält Pfarrerin Sarah Töws. Im Anschluss an die Feierstunde lädt der Heimatverein zu einem Empfang im Domhof ein. Anbei die Einladung des Heimatvereins Rheda…

Read More