Siegerehrung X-Schießen 2016

0
Kreuzschießen 2016

Die geehrten Teilnehmer mit Königspaar Michael und Ann-Christin Montag.

Am Sonntag den 08. Januar wurden die Sieger des sogenannten X-Schießens geehrt. Schießmeister Ralf Merschmann ehrte die Sieger in dem Jahreswettbewerb X-Schießen. Insgesamt hatten 31 Schützendie Voraussetzungen auf einen Sachpreis erfüllt. Das X-Schießen hat sich zu einer festen und erfolgreichen Veranstaltung am Sonntagvormittag etabliert.

Nach 2014 hat sich Nadine Pollklas 810,9 Ringen zum zweiten Mal den ersten Rang gesichert. 810,9 Ringe heißt bei 8 Losen á 10 Schuss einen Durchschnitt von rund 101,4 Ringen. Auf Platz 2 folgte Sebastian Schlottmann mit 809,9 Ringen, der am letzten Wettkampftag mit 101,0 Ringen seinen Konkurrenten um Platz 2 und Vorjahressieger Lothar Bänisch mit 808,5 Ringen auf Platz 3 verwies. Rang 4 belegt Udo Westermann mit 806,5 Ringen vor Bernd Moselage mit 806,0 Ringen. Ihm folgte sein Bruder Franz Moselage mit 805,3 Ringen auf Platz 6. Platz 7 sicherte sich Stefan Fechtelkord (800,3) deutlich vor Hubert Broxtermann mit 794,4 Ringen. Die zweite Dame, Karin Redecker, sicherte sich mit 792,7 Ringen Platz 9 vor Nils Baumeister (792,5)

Bei der Jugend holte Jacqueline Merschmann wie im Vorjahr den ersten Platz mit 794,4 Ringen, gefolgt vom Jungschützenkönig Lennart Bänisch mit 793,6. Ihm folgte Niklas Merschmann mit 788,5 Ringen vor Merle Bänisch auf Platz 4.

Unter den Senioren gab es wieder einen großen Zweikampf zwischen Heribert Merschmann und Willi Wonnemann. Diesen entschied in diesem Jahr Heribert Merschmann mit 767,6 Ringen für sich und verwies Willi Wonnemann damit auf Platz 2.

Die Siegerehrung unternahmen Schießmeister Ralf Merschmann und Oberst Otto Nüßer sowie das amtierende Königspaar Michael Montag und Ann-Christin Montag.

Nadine Pollklas auf Rang eins – Die Glocke – 2017

Text: L. B. | Foto: M. M.

Kommentare nicht verfügbar