Gedenkfeier im kleinen Rahmen zum Volkstrauertag

0
Oberst Reinhard Bänisch und stellvetretender Vorsitzender Guido Westermann bei der Kranzniederlegung am Ehrenmal im Fichtenbusch zum Volkstrauertag 2020.

In stillem Gedenken: Am gestrigen Volkstrauertag konnte aufgrund der Corona-Pandemie keine Gedenkfeier im Fichtenbusch in Rheda in der Form stattfinden, wie sie sonst üblicherweise begannen wird. Stattdessen wurde im kleinen Rahmen – organisiert vom Heimatverein Rheda e.V. – der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaften gedacht.

Zwei Personen waren je Verein erlaubt und somit legten unser Oberst Reinhard Bänisch und unser stellvertretender Vorsitzender Guido Westermann für die Bauernschützen einen Kranz am Ehrenmal nieder

Kommentare nicht verfügbar