Viele schaffen mehr: Crowdfunding-Aktion der Bauernschützen

0

Am 03.03.2020 startete die erste Phase der Crowdfunding-Aktion #NeuesEquipmentFuerDieBauernschützen unseres Vereins.

Die geplanten Phasen sind folgendermaßen terminiert:

  • Startphase/Fanphase: 03.03.2020 – 17.03.2020 (bereits am 04.03.2020 abgeschlossen)
  • Finanzierungsphase: vom 05.03.2020 bis 17.06.2020

Worum geht es in dem Projekt?

Mit Hilfe der Crowdfunding-Kampagne möchten wir als lokal verwurzelter, gemeinnütziger Traditionsverein das Freizeitangebot für unsere Mitglieder und die, die es noch werden wollen, erweitern und damit bei der jungen Generation die Begeisterung für den Schießsport wecken bzw. diese bei der älteren Generation noch weiter vergrößern. Das Projekt bietet uns im Falle des Erfolgs die einmalige Chance, eine modern(isiert)e Ausrüstung nach aktuellem Stand der Technik zu erwerben und damit die Attraktivität des Schießwesens getreu unserem Vereinszweck – u.a. die Förderung des Schießsports – innerhalb des Vereins und der Stadt Rheda-Wiedenbrück zu steigern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit Hilfe der Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG und diesem Aufruf sollen Spenden in Höhe von mindestens 8.000,00 € gesammelt werden. Über jeden Betrag, der darüber hinaus geht, freuen wir uns natürlich ungemein und werden diesen im Sinne der Kampagne verwenden.

Von den Spendengeldern profitieren insbesondere die Vereinsmitglieder im Kindes- und Jugendlichenalter, die möglichst früh an das wettkampfmäßige Schießen herangeführt und damit an den Verein und die Gemeinschaft der Bauernschützen gebunden werden sollen. Auf diese Weise sichern wir die Zukunft und das Weiterbestehen unserer grün-weißen Farben.

Angesprochen fühlen sollen sich Vereinsmitglieder, Sponsoren, Förderer und Freunde der Bauernschützen und all‘ diejenigen, die uns in anderer Weise gewogen sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch diese Crowdfunding-Kampagne unterstützen und fördern Sie insbesondere die Kinder und Jugendlichen im Schützenverein der Landgemeinde Rheda e.V., deren aktive Teilnahme am Vereinsleben im Hinblick auf den Schießsport und damit das Fortbestehen der Bauernschützen unmittelbar.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spendengelder werden wohl überlegt in die Ausstattung der Schießabteilung des Vereins fließen.

Zur Zeit ist geplant, in eine neue Schießstandtechnik auf Laserbasis zu investieren (sog. SCATT-Anlage), welche es schon den jungen Mitgliedern unter 12 Jahren ermöglicht, das Schießwesen zu erleben, und allen aktiven Schützen darüber hinaus hilft, mit Hilfe einer Zielweganalyse die eigenen Schießergebnisse zu verbessern.

Darüber hinaus werden die Spenden verwendet, um in die Jahre gekommene Sportgeräte wie z.B. die Luftpistolen und Kleinkaliber-Gewehre des Vereins sukzessive auszutauschen.

Wer steht hinter dem Projekt? 

Initiatoren dieser Kampagne sind die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Schießabteilung des Schützenvereins der Landgemeinde Rheda e.V. unterstützt und legitimiert durch den geschäftsführenden Vorstand des Vereins.

Mitmachen kann man auf der Internetseite der Volksbank unter https://volksbank-bi-gt.viele-schaffen-mehr.de/bauernschuetzen

Mit dem Smartphone kann man auch den QR-Code auf dem Infoflyer scannen, der euch zur Internetseite bringt

Kommentare nicht verfügbar