Bauernschützen-Cup 2019: Dynamo Tresen ist Doppelsieger

0
Die begehrten Pokale des Bauernschützen-Cups

Am Fronleichnams-Feiertag, welcher dieses Jahr auf den 20. Juni fiel, fand auch in diesem Jahr der Bauernschützen-Cup auf dem Sportplatz des FSC Rheda statt. Das Turnier wurde dieses Jahr nun das achte Mal in Folge ausgerichtet.

Seit 2018 gibt es neben dem Wanderpokal für den Turniersieger auch einen Bier-Meterpokal zu gewinnen. Im Wettstreit um die beiden Pokale traten in diesem Jahr die fünf Mannschaften: Gruppe Stracke, Walter-Frosch-Gedächtnis Elf, Dynamo Tresen, Gruppe Heinrich und Gruppe Timmer, gegeneinander an. Das Turnier wurde in einem „Liga-System“ ausgetragen, sodass sich jeder gegen jeden messen konnte.

Um 14 Uhr startete das erste Spiel. Die Spielzeit betrug bei allen Spielen 10 Minuten. Es konnten sehr spannende Spiele genauso wie eindeutige Begegnungen beobachtet werden. Die Gruppe Timmer wollte ihren Titel verteidigen, verlor allerdings gegen Gruppe Heinrich (0:2) und in der Partie gegen den Vorjahressieger des Meterpokals, Dynamo Tresen, hat es nur für ein Unentschieden gereicht. Dynamo Tresen, ein Zusammenschluss der Schützengruppen Baumjohann und Bureik, hingegen hat kein Spiel verloren und konnte sich damit den 1. Platz vor Gruppe Timmer sichern. Die Gruppe Heinrich und die Walter-Frosch-Gedächtnis Elf, ein Zusammenschluss der Schützengruppen Rickfelder und Heißmann, konnten beide sechs Punkte durch zwei Siege erzielen. Da Gruppe Heinrich (+3) eine bessere Tordifferenz als die Walter-Frosch-Gedächtnis Elf (-4) erreicht hat, konnte sie sich den 3. Platz sichern.

Zwischen den Spielen konnten sich Spieler sowie Zuschauer mit einer Bratwurst oder kühlen Getränken stärken oder die Teams beim Meterpokal unterstützen.
Die Gruppe Timmer konnte den Titel nicht verteidigen und musste den Wanderpokal an Dynamo Tresen abgeben. Den Meterpokal gewann ebenfalls Dynamo Tresen, wodurch sie ihrem Namen alle Ehre machten. Es ist also das erste Jahr in dem eine Mannschaft das Double holen konnte.

Es folgte die Siegerehrung, welche vom amtierenden Königspaar durchgeführt wurde. Neben den teilnehmenden Mannschaften wurde auch Henry Heveling aus Gruppe Heinrich als Torschützenkönig geehrt. Bei Bratwurst und gezapftem Bier klang ein erfolgreiches und spaßiges Fußballtrunier aus.

Das Organisationsteam bedankt sich herzlich bei allen Spielern für den sportlich-fairen Verlauf sowie bei allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die der BSC nicht hätte stattfinden können. Die Gruppe Westrheda hofft auch das nächste Mal auf eine rege Teilnahme und freut sich darauf, am 11.06.2020 alle beim 9. Bauernschützen-Cup wiederzusehen!

Platzierungen:

  1. Dynamo Tresen | 10 Punkte | 9:5 Tore | Differenz: +4
  2. Gruppe Timmer | 7 Punkte | 9:3 Tore | Differenz: +6
  3. Gruppe Heinrich | 6 Punkte | 9:6 Tore | Differenz: +3
  4. Walter-Frosch-Gedächtnis Elf | 6 Punkte | 7:11 Tore | Differenz: -4
  5. Gruppe Stracke | 0 Punkte | 3:13 Tore | 3:13 Tore | Differenz: -10

Text: Henry Hölscher

Fotos: Bastian Strathoff

Kommentare nicht verfügbar