Stadtmeisterschaft 2017: Platz 3 für die Bauernschützen

0

Dritter Platz für die Mannschaft der Bauernschützen bei der Stadtmeisterschaft 2017

Am letzten Sonntag im November fand wieder die jährliche Stadtmeisterschaft der Rheda-Wiedenbrücker Schützenvereine/-bruderschaften statt. Ausrichter in diesem Jahr war die St. Hubertus Schützenbruderschaft aus Batenhorst. 2016 konnten wir unseren Heimvorteil nutzen und den ersten Platz erringen. Somit wurde in diesem Jahr als Titelverteidiger an den Start gegangen…

15 Schützen/-innen muss jeder Verein stellen, die besten 10 kommen in die Endwertung. Geschossen werden 20 Schuss mit dem Luftgewehr.

Obwohl das Endergebniss unserer Mannschaft höher ausfiel als im Vorjahr, reichte es diesmal – wenn auch knapp – nur für den dritten Rang. Diesmal nutzten die Batenhorster Hubertusschützen den Heimvorteil und konnten den Titel des Stadtmeisters erringen. Herzlichen Glückwunsch!

Platzierungen:

  1. St. Hubertus Schützenbruderschaft Batenhorst (2052,5 Ringe)
  2. St. Sebastian Bürgerschützenverein Wiedenbrück (2046,0 Ringe)
  3. Schützenverein der Landgemeinde Rheda (2045,0 Ringe)
  4. Schützenverein zu Rheda von 1833 (2041,8 Ringe)

Einzelergebnisse unserer Mannschaft:

  1. Hans-Dieter Ventur (210, 2 Ringe)
  2. Bernd Moselage (207,1 Ringe)
  3. Lennart Bänisch (206,3 Ringe)
  4. Udo Westermann (205,4 Ringe)
  5. Nadine Pohlmann (204,0 Ringe)
  6. Andrea Klüsener (203,7 Ringe)
  7. Franz Moselage (203,3 Ringe)
  8. Lothar Bänisch (203,0 Ringe)
  9. Saskia Witte (201,3 Ringe)
  10. Lars Witte (201,2 Ringe)
  11. Niklas Merschmann (199,7 Ringe)
  12. Claudia Schlee  (199,3 Ringe)
  13. Jacqueline Merschmann (198,3 Ringe)
  14. Sebastian Schlottmann (195,8 Ringe)
  15. Karin Redeker (188,4 Ringe)

Batenhorster zeigen Meisterleistung – Die Glocke – 2017

Kommentare nicht verfügbar