33. Vitus-Pokal: Bauernschützen siegreich

0
Vitus-Pokal 2017

Teilnehmer nach der Siegerehrung durch den Heerder Brudermeister Stefan Wellerdiek

Am 01. Juli fand zum 33. Mal das Schießen um den Vitus-Pokal statt. In diesem Jahr wurde der Wettkampf von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Clarholz-Heerde organisiert und somit machten sich 24 Bauernschützen auf den Weg nach Heerde. Leider fiel aufgrund der unsteten Wetterlage eine Radtour zum Schießstand der Hubertusschützen aus.

Am Ende des Wettbewerbs konnten die Bauernschützen den Pokal wieder in den Händen halten und mit zurück auf die Wöste nehmen: Mit 922 zu 903 Ringen ging der Sieg an die Rhedaer Schützen.

Bester Bauernschützen im Wettbewerb waren:

  1. Lothar Bänisch (99 Ringe)
  2. Bernd Moselage (96 Ringe)
  3. Rene Kappel (92 Ringe)

Bauernschützen gehen als Sieger – Die Glocke – 2017

Foto: St. Hubertus Schützenbruderschaft Clarholz Heerde

Kommentare nicht verfügbar