40 Jahre Jungschützen Stromberg: Vogel abgeschossen!

0

Am 16. Juni feierte die Jungschützenabteilung des Schützenvereins Stromberg im Rahmen des 125. Schützenfests ihr 40 jähriges Jubiläum und auch wir waren mit einer Abordnung eingeladen. Mit gut 30 Teilnehmern machten wir uns auf den Weg ins Gaßbachtal. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Jungschützen, Daniel Grießediek, begann ein Vogelschießen für alle angetretenen Vereine.

Obwohl wir selber eigentlich ja nicht auf einen Vogel schießen: In Nachbarstädten können wir es scheinbar! Nachdem der Vogel doch schon arg wackelte und es sich andeutete, dass er in unserer Reihe von Schützen fallen könnte, holte Julian Keyserlingk aus der Gruppe Holger Rickfelder den Adler von der Stange. Dafür gab es einen stattlichen Orden und einige Wertmarken, die auch direkt im Anschluss im Festzelt umgesetzt wurden. Der Sieg animierte auch direkt noch weitere Bauernschützen ins Gaßbachtal zu kommen, um mitzufeiern!

Vogelschießen Stromberg 2017 (01)

Erst müssen die Insignien runter

Vogelschießen Stromberg 2017 (02)

Julian Keyserlingk zerlegte den Holzadler

Vogelschießen Stromberg 2017 (03)

Gruppenbild mit Sieger und Beute

Kommentare nicht verfügbar