Osterpreisschießen 2014

0

Osterpreisschießen 2014

Sven Noltenhans gewinnt das diesjährige Osterpreisschießen

Foto von links nach rechts:
Tim Isenbort, Stefan Knöbel, Sieger Sven Noltenhans, Claudia Schlee, Markus Heißmann, Königin Ursel Meloh-Hollenbeck und Schießwart Carsten Wördemann

25 Teilnehmer dürfen sich über Wertmarken zum Schützenfest freuen.
Sven Noltenhans entwickelt sich zum Seriensieger bei den Bauernschützen. Nach dem Weihnachtspreischießen im vergangenen Jahr, war er auch diesmal der fleißigste Schütze. Mit 13 mal 30 Ringen besaß Noltenhans ein gutes Polster. Von 17 Schützinnen und Schützen schafften es lediglich 5 Schützen-innen, darunter auch die einzige Dame im Wettkampf, ins große Finale. Ohne den Sieg von Sven Noltenhans zu schmälern, aber der erfolgreichste Schütze war, mit gerade einmal 15 Jahren Tim Isenbort. Tim erzielte als einziger Schütze mit dem ersten Schuss eine 10. Er belegte am Ende den hervorragenden vierten Platz. Sven Noltenhans verwies die einzige Dame im Stechen Claudia Schlee auf den zweiten Rang. Ihr folgte Stefan Knöbel auf Platz 3. Dann folgten Tim Isenbort und Markus Heißmann. Platz 6 belegte Udo Westermann vor Lothar Bänisch und Bernd Moselage.
Hubert Broxtermann und Willi Wonnemann schafften es auf die Ränge 9 und 10.

Die Siegerehrung unternahmen der Schießwart Carsten Wördemann mit der Königin Ursel Meloh-Hollenbeck.

Foto + Text: LB
Seite: FW

Kommentare nicht verfügbar