Galaabend 40 Jahre Jungschützen Batenhorst

0

Galaabend 40 Jahre Jungschützen Batenhorst

Am 29. März luden die Batenhorster St. Hubertus Schützen zum Galaabend zum 40 jährigen Jubiläum ihrer Jungschützenabteilung in die Hubertushalle nach Batenhorst. Die Bauernschützen reisten gleich mit über 80 Personen – zumeist Jungschützen, „Junggebliebene“ und einige Vorstandsmitglieder, aber auch König Gregor Pohlmann und Königin Ursel Meloh-Hollenbeck samt Throngefolge – aus Rheda an und stellten damit die größte Abordnung unter den befreundeten Vereinen.

Insgesamt waren rund 600 Personen bei der Feierlichkeit dabei, die sich thematisch an der Fernsehshow „Wetten, dass..?“ orientierte und somit eine Mischung aus Unterhaltung, musikalischen Einlagen und Wetten bot. Während in der Halle das Moderatorenteam Pastor Rüdiger Rasche und Christiane Stauffer durch den Abend führte, galt es rund um die Hubertushalle eine Außenwette zu gewinnen. Jeder Verein musste hierbei ein dreiköpfiges Team stellen, das bei dieser Wette ein Bierfass durch einen Hindernisparcours befördern musste – ohne es zu berühren. Für die Bauernschützen traten Niklaas Raabe, Kirsten Schütter und Lars Witte an und konnten sich am Ende mit den übrigen Vereinsmitgliedern über Platz 3 freuen.

Nach dem Ende des offiziellen Teils konnten Jubilare und Gäste noch lange in der Hubertushalle zusammen feiern und den Galaabend zünftig beenden.

Text + Fotos: Die Glocke, NB
Seite: FW

Kommentare nicht verfügbar