Die Generalversammlung 2008

0

Nachwuchs im Königshaus!

Oberst Otto Nüsser konnte auch auf der diesjährigen Generalversammlung im Saal der Gaststätte Neuhaus wieder auf ein erfolgreiches Schützenjahr 2007 zurück-
blicken. Zuvor hatte er unser amtierendes Königspaar Katrin und Christian Nüsser mit Ihrem Throngefolge sowie einige anwesende Ehrenmitglieder und die Vertreter der Presse begrüßen können. Besonders beglückwünschte Oberst Nüsser unser Königspaar zu ihrer kleinen Prinzessin Louisa, die vor drei Wochen das Licht der Welt erblickte.

Unsere Majestäten, Katrin und Christian Nüsser, waren
jedoch ohne ihre kleine Prinzessin Louisa erschienen.

Positive Mitgliederentwicklung

Der Begrüßung durch den Vorsitzenden folgten die alljährlichen Berichte der Jugend- und Schießabteilung.

Danach konnte Oberst Otto Nüsser in seinem Jahresbericht eine deutliche Steigerung bei der Zahl unserer Mitglieder vermelden. Nachdem zum Schützenfest 2007 das 1.000. Mitglied in unserem Verein begrüßt werden konnte, beträgt die Mitgliederzahl jetzt 1.034. Dies ist ein Zuwachs von 61 Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr.

Von den nun insgesamt 53 Schützengruppen nehmen in diesem Jahr drei neue Gruppen erstmals am Schützenfest teil.

Der Vorstand der Bauernschützen
Schatzmeister Hans-Gerd Timmerkamp, Jugendwart Holger Kröger,
Schriftführerin Corina Kröger, Schießmeister Hans Baltes, unsere
Majestäten Christian und Katrin Nüsser, die beiden 2. Vorsitzenden
Guido Westermann und Jürgen Merschmann sowie Oberst Otto Nüsser

Beiträge bleiben stabil!

Durchweg positiv war auch der Bericht des Schatzmeisters. Hans-Gerd Timmerkamp konnte auch für das Jahr 2007 eine positive Bilanz unserer Kassenlage ziehen und damit den Beschluß des Vorstands verkünden, dass sich die Vereinsbeiträge 2008 nicht erhöhen. Trotz der hohen Investionen für die neue Schießanlage kann man weiterhin von einer gesunden Kassenlage sprechen.

Vorstand wurde einstimmig entlastet

Der Bericht der Kassenprüfer bescheinigte dem Vorstand eine tadellose Kassen-
führung. Es wurde Entlastung für den Vorstand beantragt – die Generalversammlung folgte diesem Vorschlag einstimmig. Zur neuen Kassenprüferin wurde Anke Dannenbaum gewählt.

Unter dem Punkt “Verschiedenes” wies Otto Nüsser noch auf zwei Termine hin.

Der 30. Juni ist der Stichtag, zu dem alle Beförderungsvorschläge für das kommende Schützenfest bei den Vorsitzenden eingereicht werden müssen. Dies sollte bei allen Gruppenführern Beachtung finden.

Am 29. Juni 2008 feiert die Gruppe Kurt Kreutzkamp ihr 40-jähriges Gruppenjubiläum. Eingeladen sind der Vorstand sowie Abordnungen aller Schützengruppen.

Die Generalversammlung 2008 wurde gegen 21.15 Uhr durch Oberst Otto Nüsser geschlossen.

Lesen Sie hier den Bericht der “Glocke” vom 21. April 2008

Und hier den Bericht aus der Neuen Westfälischen vom 28.04.2008.

Autor: JM
Bilder: RB

Kommentare nicht verfügbar