Berni Ackfeld ist der König der Könige 2008

0

18 Ex-Majestäten und der amtierende König Christian Nüsser sind am vergangenen Samstag beim spannenden Schießen um den Titel “König der Könige” angetreten. Mit der Höchstpunktzahl von 10,9 Ringen konnte Berni Ackfeld diesen Titel für sich entscheiden.

Neuer „König der Könige“ bei Rhedas Bauernschützen ist Berni Ackfeld. Er setzte sich am Samstagabend bei dem Traditionswettkampf auf Pohlmanns Hof gegen 18 weitere Majestäten durch, unter ihnen auch der regierende Regent Christian Nüßer. Erster Gratulant war der Vorsitzende des Schützenvereins der Landgemeinde Rheda, Otto Nüßer. Er bekundete seine Freude über die starke Resonanz auf die Einladung zu dem Schießwettkampf. Für die Organisation und Moderation der Veranstaltung zeichnete Nüßers Vize Jürgen Merschmann verantwortlich. Das Bild entstand nach der Siegerehrung und zeigt (v. l.) Jürgen Merschmann, Otto Nüßer, Königin Conny Fuchs mit dem neuen „König der Könige“ Berni Ackfeld (Königsjahr 1998/99), Biesterfelder-Paar Doris Ackfeld und Matthias Fuchs, Vize-Vorsitzender Guido Westermann.

Ein Bild aus dem Regierungsjahr
König Bernhard IV. Ackfeld & Königin Cornelia I. Fuchs

Die 10 Bestplazierten des Wettbewerbs:

 

Platz
Ringzahl
Name
1.
10,9
2.
10,2
3.
10,0
4.
9,5
4.
9,5
6.
9,2
7.
9,0
8.
8,9
9.
8,7
10.
8,0

 

Doch selbstverständlich war der Abend mit Beendigung des Schießens noch lange nicht zu Ende. Die letztjährigen Majestäten Martina Bultmann und Dieter Brand mit ihrem Throngefolge waren für das leibliche Wohl aller Anwesenden verantwortlich. Und zur Musik des Entertainers Reinhold Hörauf wurde bis spät in die Nacht getanzt.

Lesen hier den Bericht der Glocke vom 18. Februar 2008

Autor: JM

Kommentare nicht verfügbar