Vereinsmeister Luftgewehr 2006

0

Stefan Fechtelkord gewinnt zum ersten Mal die Vereinsmeisterschaft im Luftgewehr.

Mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0,2 Ringen setzte er sich gegen 37 Schützen durch.

Stefan Fechtelkord mit dem Siegerpokal, sowie dem Königspaar Thomas und Andrea Witte, Oberst Otto Nüßer, den Schießwarten Hans Baltes und Klaus Rottmann, sowie dem zeitplaziertem Sebastian Schlottmann.

Fast alles hat er bereits gewonnen. Sein Name taucht in fast allen Siegerlisten unseres Vereins auf. Nicht umsonst gilt Stefan Fechtelkord als einer der aktivsten und erfolgreichsten Schützen unseres Vereines. Jetzt hat er seiner beeindruckenden Trophähensammlung eine weitere hinzugefügt. In spannenden Wettkampf setzte er sich am Ende mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0,2 Ringen gegenüber dem Zweitplaziertem Sebatian Schlottmann durch und wurde zum ersten Mal Vereinsmeister Luftgewehr.

Die Schießwarte Hans Baltes und Klaus Rottmann freuten sich über die hohe Teilnehmerzahl von 37 Schützen und insbesondere über den hohen Anteil Jugendlicher. Ein Beweis das sich die jahrelange Nachwuchsarbeit der Bauernschützen auszahlt. Auch wenn die Jugend, in Form von Sebatian Schlottmann, sich diemal noch mit dem zweiten Platz begnügen mußte, braucht man sich über die Zukunft der Schützjugend und des Bauernschützenvereines, wohl keine Sorgen machen. Diese nahm natürlich auch der 1. Vorsitzende Oberst Otto Nüßer gerne zur Kenntnis, bevor er mit dem Königspaar Thomas und Andrea Witte zur Siegerung schritt.

1. Platz Stefan Fechtelkord 152,9 Ringe
2. Platz Sebatian Schlottmann 152,7 Ringe
3. Platz Udo Westermann 152,4 Ringe

Kommentare nicht verfügbar