Vogelschiessen um die Würde des Stadtkönigs 2006

0

Einzelheiten zum Wettbewerb “Stadtkönigs 2006”

Zum 4. Mal soll in diesem Jahr ein Vogelschiessen um die Würde des Stadtkönigs ausgetragen werden. Ausrichter ist der Schützenverein zu Rheda e.V. von 1833, der Verein der amtierenden Stadtkönigin Barbara Bocks.

Die Stadtschützen werden diesen Wettbewerb in ihr diesjähriges Schützenfest einbinden, welches auf Grund der Fußballweltmeisterschaft auf Pfingsten vorverlegt wurde.

Der Termin für das Vogelschiessen ist:

Sonntag, der 4. Juni 2006

Treffpunkt: Doktorplatz Rheda

um 15.00 Uhr

Teilnahmeberechtigt sind alle amtierenden Majestäten sowie Ex-Majestäten der 4 Schützenvereine der Stadt Rheda-Wiedenbrück.

Folgender Ablauf ist geplant:

Alle Teilnehmer des Festumzugs (alle Bauernschützen können mitmarschieren) treffen sich um 15.00 Uhr auf dem Doktorplatz in ihrer Schützenuniform. Man wird dann gemeinsam mit den Stadtschützen den 2. Teil des Festumzuges zum Werl absolvieren. Ab ca. 17.00 Uhr finden dann auf dem Festplatz das Vogelschiessen statt. Zuerst werden auf die Insignien (Apfel, Zepter, Krone) geschossen, danach wird der Stadtkönig ermittelt.

Die Siegerehrung wird während des großen Festballs, zu dem ja auch alle Gastvereine geladen sind, vorgenommen. Die Startgebühr beträgt 7 Euro.

Der Vorstand hofft auf eine große Beteiligung aller Ex-Majestäten unseres Vereins und natürlich auf die Teilnahme unserer amtierenden Majestät Thomas Witte. Wir Bauernschützen konnten übrigens mit Hans Westermann den zweiten Stadtkönig 1988 während des Wettbewerbs in der Landesgartenschau stellen.

Kommentare nicht verfügbar