Thron 1968/1969

0

Königin Finchen I. Holthaus & König Bernhard I. Nordgerling

Jeder weiss, dass das Apolloprogramm der USA Milliarden verschlungen hat. Neu ist, dass auch der König des Schützenvereins der Landgemeinde Rheda im Rahmen der Mondfahrt zur Kasse gebeten wurde. Schützenregent Bernhard hatte gewettet:
“Solange ich regiere, wird kein Astronaut auf dem Mond landen.” Der Wettbetrag belief sich auf 100 Liter Schnaps. Und als ein Schützenbruder meinte. “Schnaps allein ist zu trocken”, sicherte Seine Majestät in Geberlaune auch noch das notwendige Bier zu. Am 21. Juli betraten dann jedoch Armstrong und Aldrin den Erdtrabanten. König Bernhard mußte seine Wette einlösen, und bereits einen Tag später wurde die erste Rate des Umtrunks am Rhedaer Holzbach ausgeschenkt. Komentar vom König Bernhard: “Konnten die Amerikaner nicht noch die drei Wochen bis Schützenfest warten?”.

Kommentare nicht verfügbar