Schießsport

 

KK-Gewehr.jpg

Sie interessieren sich für den Schießsport ?

Dann besuchen sie uns doch mal an einem Sonntag zwischen 10-12 Uhr auf Pohlmanns Hof.

Beim Übungsschießen ist jedermann herzlich willkommen, jedoch ist es aus rechtlichen Gründen nicht möglich ohne weiteres zu schießen. Sprechen sie den Diensthabenden Schießwart an, um eine Einweisung auf die Handhabung und Führen einer Waffe auf einem Schießstand zu erlangen. Diese Einweisung ist gesetzlich vorgeschrieben und zwingend erforderlich, um an dem Übungsschießen teilzunehmen

An allen Sonntagen, welche nicht auf einen „Feiertag“ Ostern, Pfingsten, Volkstrauertag, etc. fallen findet von 10-12 Uhr Übungsschießen oder Preisschießen im vereinseigenen Schießstand auf Pohlmanns Hof, Wösteweg 62 in Rheda, statt.

Nicht nur Schießen ist angesagt, es kommen auch viele Interessierte zu einem gemütlichen Zusammensein und Smalltalk in den Schießstand. Das sonntägliche Übungsschießen steht zum Training und Bedingungsschießen zur Verfügung und wird durch ein Gutschein-Schießen, welches über mehrere Wochen läuft, noch interessanter gestaltet.

An Preis- und Wettkampfschießen bietet die Schießabteilung unter anderem folgende Aktivitäten an:

  • Neujahrspreisschießen, an jedem 1. Sonntag des Jahres
  • Königin-Helga-Pokal-Schießen, ein Gruppenvergleichsschießen
  • Jahreswertungsschießen (auch Kreuzschießen genannt)
  • Osterpreisschießen, die letzten 4 Sonntage vor dem Osterfest
  • Schinkenschießen, ein Gruppenvergleichsschießen nach Glückswertung
  • Vereinsmeisterschaft Luftgewehr
  • Vereinsmeisterschaft Kleinkaliber
  • Fassschießen
  • Das Große Preisschießen, ca. Ende Juni bis Anfang September
  • Weihnachtspreisschießen, alle 4 Advents-Sonntage (es geht um den Weihnachtsbraten)

Weiterhin haben die meisten Schützengruppen einen eigenen Schießabend, bei dem die Gruppen sich treffen und auch Ihren eigenen Gruppenpokal ausschießen.