Dienstgrade

Da der Vorstand öfters gefragt wird, welche Dienstgrade es in unserem Verein gibt, möchten wir Ihnen diese einmal vorstellen.

Dienstgrad
Mitglied im Vorstand
Schärpe
Abzeichen/Schulterstück
 
 
Schütze
 
 
nein
 
 
nein
 
 
keins
Gefreiter
nein
nein
Obergefreiter
nein
nein
Unteroffizier
nein
nein
Stabsunteroffizier
nein
nein
Feldwebel
ja
nein
Oberfeldwebel
ja
nein
Leutnant
ja
ja
Oberleutnant
ja
ja
Hauptmann
ja
ja
Major
ja
ja
Oberst
1. Vorsitzender
ja
      Ehrenoberst
unsere ehemaligen Vorsitzenden
ja

 

Hier noch einige Hinweise zu den Beförderungen:

Einmal im Jahr, in der Regel ca. 6 Wochen vor unserem Schützenfest, tagt die Beförderungskommission. Diese setzt sich aus dem geschäftsführenden Vorstand und einigen relevanten Schützen zusammen. Dies sind zum Beispiel der Kommandeur und der Jugendwart, auch die Schießmeister sind vertreten.

Die Gruppenführer unserer Schützengruppen können zu diesem Termin ihre Beförderungsvorschläge bis einschließlich zum Dienstgrad des Stabsunteroffiziers schriftlich beim Vorstand einreichen.

Dabei sollten folgende Dinge generell beachtet werden:

  • die erste Beförderung kann ausgesprochen werden, wenn die betreffende Person mindestens 5 Jahre Mitglied in unserem Vereins ist
  • zwischen zwei Beförderungen sollten ebenfalls mindestens 5 Jahre liegen
  • die Reihenfolge der Dienstgrade ist möglichst einzuhalten
  • die Anzahl der Beförderungen je Schützengruppe sollten in einem vernünftigen Verhältnis zur Gruppenstärke stehen
  • die Beförderungskommission behält es sich vor, ggf. Beförderungvorschläge abzulehnen
  • die Beförderungskommission behält es sich weiterhin vor, Ausnahmen zu den o. g. Regeln zu befinden