Claudia Sälker ist die Vereinsmeisterin in der Disziplin Kleinkaliber

0

Gratulanten und Sieger: Königin Elke Huesmann-Ahrens, König Christian Merschmann, Nadine Pohlmann, Lothar Bänisch, Vereinsmeisterin Claudia Sälker, Lennart Bänisch, Niklas Merschmann und Michaela Mettenborg

Am Sonntag, den 07.10.2018, richteten die Bauernschützen die Vereinsmeisterschaften mit dem Kleinkaliber-Gewehr aus. Mit 36 Teilnehmern war das Starterfeld geringfügig größer als im Jahr 2017.

Elf Jahre mussten die Damen trainieren, damit der Pokal des Vereinsmeisters mal wieder in deren Riege steht. Claudia Sälker erzielte mit 20 Schuss 198,3 Ringe und blieb bis zum Schluss an der Spitze. Claudia freute sich riesig, endlich wieder den Pokal in den Händen halten zu dürfen.

Mit 0,4 Ringen dahinter belegte die Vorjahreszweite Nadine Pohlmann wiederholt Platz 2, im letzten Jahr lag sie mit 200,2 Ringen nur 0,1 Ring hinter dem Sieger. Mit einem starken ersten Durchgang war Niklas Merschmann auf einem sehr guten Weg Claudia noch einzuholen. Bis zum finalen Schuss hätte Niklas noch den Sieg für sich entscheiden können, doch leider versagten die Nerven und er musste sich mit 197,6 Ringen und Platz 3 begnügen. Vorjahressieger Lothar Bänisch konnte den Titel mit nur 196,1 Ringen nicht verteidigen, sicherte sich aber im Vater/Sohn-Duell mit 0,1 vor Lennart den vierten Platz. Lennart Bänisch erreichte mit 196,0 Ringen Platz 5. Platz 6 teilten sich Thomas Graw und Hans-Dieter Ventur mit je 195,2 Ringen. Bernd Moselage erzielte 194,7 Ringe und sicherte sich Platz 8 vor Ann-Christin Montag mit 194,2 Ringen. Ann-Christin schoss den stärksten ersten Durchgang des Teilnehmerfeldes, doch dann versagten die Nerven. Mit 192,9 Ringen belegte Katrin Turan Platz 10.

Die Siegerehrung unternahmen die Schießwarte Lothar Bänisch und Michaela Mettenborg gemeinsam mit König Christian Merschmann.

Claudia Sälker hält Pokal in den Händen – Die Glocke – 2018

Text: LB

Kommentare nicht verfügbar